Wie Wasser im Sand Originalbild

Originalbild zum DSA-Solo Abenteuer Wie Wasser im Sand, gezeichnet von Künstler Swen Papenbrock. Das Motiv des Covers zeigt eine Oase mit einer Gruppe von Wüstenbewohnern im Mittelpunkt, die an einer kleinen Wasserstelle stehen. Aufmerksam sind die Blicke der Gruppe zu einem auf einem Turm stehenden Mann gerichtet. Dieser, ebenfalls in die Tracht der Novadis gekleidet, warnt die Gruppe und deutet dabei auf eine entfernte Reiterschar, die mit erhobenen Waffen im Galopp auf die Oase zureitet.   

Die Szenerie dürfte den Überfall von Ferkina Söldnern auf die Oase Tarfui zeigen. Bei diesem Überfall wird die Tochter Shahena – eine bezaubernde Tänzerin – des Scheichs der Oase entführt, was schließlich in die Mission des Solo Helden dieses Abenteuers mündet. Es gilt, die entführte Tochter aus dem Haus eines bösen, reichen Kaufmanns aus Unau zu befreien. Hierfür muss sich der Held durch die Khôm hindurch schlagen und dabei allerlei Herausforderungen mit der Wüste und seinen Bewohnern meistern.

Der Autor des Abenteuers ist Hanno Homann. Das Originalbild hat die Maße 30 x 40 cm und stammt, wie auch das Abenteuer, aus dem Jahr 2000.

Abenteuer „Wie Wasser im Sand“

One Comment

  1. Pingback: DSA-Museum im April 2021 – Nuntiovolo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.