Janetzki Arts Thorwalsche Piratin Muster

Janetzki Arts war ein Hersteller für Resin-Figuren im Maßstab 1:24. Wie auch andere Hersteller in diesem Markt bediente Herr Janetzki mit seinen 7 cm-Figuren vor allem den Geschmack von Nostalgikern und tendenziell älteren Käufern. Demnach waren die Sujets seines künstlerischen Schaffens eher „aus der Mode“ geratene Themen (was keineswegs despektierlich gemeint ist) – wie etwa Prinz Eisenherz, Karl May oder ähnliches.

Mit Blick also auf die üblichen Themen seines Schaffens hatte sich Herr Janetzki, der 2009 bedauerlicherweise bereits verstarb, für eine neue Figurenreihe mit Das Schwarze Auge damals ein geradezu „frisches“ Thema ausgesucht. Von der DSA-Figurenreihe sind über die Zeit – einschließlich der Thorwalschen Piratin – 13 Modelle erschienen, die allesamt jeweils verschiedenen DSA 4-Archetypen nachempfunden sind. So kann man heute zum Beispiel einen goblinischen Rattenfänger oder eine Brabaker Nekromantin bewundern. Eine weitere Figur, der „Weidener Ritter“, ist – das sei nebenher erwähnt – aus mir unbekannten Gründen nicht unter dem Label DSA erschienen.

Drei der erwähnten 13 Janetzki-Figuren gingen nie in Serie: die Horasische Hochstaplerin, die Nivesische Schamanin und die hier gezeigte Thorwalsche Piratin. Von den besagten dreien wurden nur wenige Musterexemplare produziert, die auch nicht über die normalen Vertriebskanäle in den Umlauf gelangten.

Von der ohnehin schon sehr seltenen Thorwalschen Piratin gibt es wie auch bei der Horasischen Hochstaplerin bzw. der Nivesischen Schamanin eigentlich nur unbemalte Muster. Eine tolle Ausnahmeerscheinung stellt dieses bemalte Exemplar dar. Diese Figur wurde von dem Sammler, von dem sie stammt, persönlich bei Herrn Janetzki im bemalten Zustand erworben.

DSA_Schwarze_Auge_Museum_Janetzki_Thorwalsche_Piratin

Janetzki Arts: Thorwalsche Piratin Musterexemplar (ein zweites, unbemaltes Muster)

2 Comments

  1. Pingback: Janetzki Arts: Horasische Hochstaplerin Muster | Das DSA-Museum

  2. Pingback: Janetzki Arts: Nivesische Schamanin Musterexemplar | Das DSA-Museum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.