Fanpro Warriors & Weapons Rollenspielhilfe

In Punkto Kreativität und Experimentierfreudigkeit lässt sich den damaligen Machern und Entscheidern von DSA in Bezug auf Merchandise zumindest nichts vorwerfen. Rückblickend betrachtet waren aber wohl viele der liebenswerten Gimmicks damaliger Zeit – wie zum Beispiel die vielzitierte Maske des Meisters – eher nur von zweifelhaftem Nutzen. Hierzu zählt wahrscheinlich auch das seltene Kuriosum der Warriors & WeaponsRollenspielhilfe aus dem Hause Fantasy Productions Düsseldorf.

Bei dem Warriors & WeaponsPack handelt es sich um eine Mappe, die DIN A4 große Blätter aus stabilem Kartonpapier enthält. Auf diesen Blättern waren Ausrüstungsgegenstände und spärlich bekleidete Personen abgebildet, die dazu gedacht waren, ausgeschnitten zu werden. Die Idee dahinter, Pappfiguren entsprechend der Helden-Ausrüstung „einzukleiden“, lag wahrscheinlich darin, auf diesem Weg ein im Wesentlichen auf Phantasie beruhendes Spiel plastischer zu machen. Eine Idee, die ja später mit den Werkzeugen des Meisters noch konsequenter fortgesetzt wurde.

Von den Warriors & Weopons-Packs gab es jeweils eines für „Krieger & Kriegerin“ und ein in blauer Farbe gehaltenes für „Magier & Zauberin“. Streng genommen handelt es sich bei diesem Merchandise (wie auch eigentlich z. B. bei dem Lexikon des Schwarzen Auge) nicht um offizielle Lizenzprodukte, da Fantasy Productions seinerzeit zwar den kreativen Input für Schmidt Spiele geliefert hat, jedoch selbst nicht Inhaber der DSA-Lizenz war. Doch auch wenn die Spielhilfe generisch „für alle Systeme“ deklariert ist, erkennt man an den Illustrationen und verwendeten Motiven doch recht deutlich die Ausrichtung an Das Schwarze Auge.

DSA_Schwarze_Auge_Museum_selten_FanPro_Warriors_Weapons_I

Fanpro Warriors & Weapons Rollenspielhilfe – Innenteil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.