DSA-Museum Diorama made by Smilp

Dieses liebevoll gestaltete Diorama des DSA-Museums habe ich zu meinem Geburtstag vom bekannten DSA-Fan und -Bastler Smilp geschenkt bekommen. Smilp ist Tester- und Autorenkollege für das DSA-Kartenspiel Aventuria, mit dem ich schon unzählige tolle Ideen für das Spiel ausgetauscht, ausgeheckt und getestet habe. Neben seiner Leidenschaft für DSA und insbesondere Aventuria hegt er auch eine große Begeisterung für das Basteln. Dioramen haben es ihm hierbei besonders angetan. In den sozialen Netzwerken findet man eine Reihe von Bildern seiner fantastischen Dioramen.  

Smilps Dioramen sind aufwändige kleine Kunstwerke, in die viel Mühe und Arbeit geflossen sind. Auch dieses Ensemble steckt voller vieler netter kleiner Details, dass man die Freude nicht verliert, sich in dem Miniaturhäuschen umzuschauen. Man findet dort z. B. eine Reihe meiner DSA Malerei Originale in Miniatur sowie auch das Schwert „Die Schicksalsklinge“. Und auf dem Dachboden steht doch tatsächlich ein echtes Schwarzes Auge.

Im Eingangsbereich des DSA-Museums steht der Grolm Neerax Dal, mein aventurisches Alter Ego und zugleich Maskottchen dieser Website. Die Miniatur ist Teil des DSA-Programms von Westfalia, der sympathischen kanadischen Miniaturen Schmiede. Zur Grolm Miniatur gibt es auch ein spannendes Sammlerstück, worüber hier mehr zu finden ist: LINK.

Ich bin wirklich nachhaltig beeindruckt von diesem tollen Geschenk. Smilps „kleines“ DSA-Museum hat definitiv einen Ehrenplatz im „großen“ DSA-Museum.

DSA-Museum Diorama made by Smilp Vorderansicht
DSA-Museum Diorama made by Smilp Innenansicht
Schwarzes Auge auf dem Dachboden des DSA-Museums
Smilps Signatur am DSA-Museum

   

2 Comments

  1. Hallo Alexander,

    ich hoffe du hast sehr viel Spaß mit deinem Mini-Museum!
    Irgendwann komme ich es dann mal besuchen.

    L.G
    Sven/Smilp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.