Schwarzer DSA1-DIN A4 Flyer

Jedem noch in bester Erinnerung sind sicherlich die kleinen DIN A5 großen Broschüren, die damals Abenteuern und Boxen beilagen und in denen jeder wahrscheinlich genau so wie ich oft und lang geschmökert hat. Um einiges seltener ist dieser DIN A4 große Flyer, da er nicht den Boxen und Büchern beilag, sondern nur dem ersten Aventurischen Boten. Vereinzelt lagen diese Exemplare auch in Buchläden aus, in denen seinerzeit die DSA-Produkte ebenfalls vertrieben wurden.

Wenn man den insgesamt vierseitigen Flyer aufklappt, wird einem auf einer Doppelseite in schwarz-weiß die zeitgenössische DSA-Produktpalette präsentiert. Spannend ist, dass es nicht den einen schwarzen DSA-Flyer gibt, sondern gleich drei grundverschiedene Versionen. Die eine (vgl. die beiden folgenden Abbildungen) der beiden bewirbt in ihrem Innenteil – direkt ins Auge fallend – die Serie DSA Junior. Auf der Rückseite findet sich eine großformatige Werbeplatzierung der Havena-Box. Auch die Texte und das Layout der Seite sind merklich anders als die weiter unten beschriebene Version.

Bei dieser Version könnte es sich offensichtlich um eine handeln – ich erinnere mich nicht mehr -, die in Buchläden ausgelegen haben mag. Auf der Rückseite befindet sich nämlich der für die damalige Zeit übliche Rahmen für Händlerstempel. Ein anderer Indikator ist der Zierrahmen im Innenteil mit dem Verlagsnamen von Droemer Knaur. Über Droemer Knaur gelangte DSA damals auch in den Buchhandel.

DSA1 Flyer schwarz: Variante 1 Innenansicht
Schwarzer DSA1 Flyer: Variante 1 Innenansicht
DSA1 Flyer schwarz: Variante 1 Rückseite
Schwarzer DSA1 Flyer: Variante 1 Rückseite

Gleichwohl Cover und Format nahezu identisch sind, ist die zweite Version des Flyers (vgl. Abbildungen unten) doch erheblich unterschiedlich. Im Innenteil wird eine Reihe von Publikationen schon als Vorankündigung beworben, ohne dass Cover oder finaler Titel feststanden. Auf diesem Wege kann man auch die damaligen Arbeitstitel kennenlernen, unter denen manche Abenteuer vor ihrer Veröffentlichung firmierten. So findet man Abenteuer mit dem Namen Im Hexengarten oder Das Gaukler-Komplott, die heute nur unter ihrem eigentlichen Namen zu Bekanntheit gekommen sind.

Auf der Rückseite findet sich der Verweis auf die DSA-Professional-Serie. Auch hier findet sich wieder ein Platzhalter, nämlich für die zweite Schwertmeister Box (irrigerweise auf dem Platzhalter auch noch als „Set 1“ betitelt). Was man hier nicht findet, ist der Rahmen für den Händlerstempel. Genau so wenig wie sich im Inneren der Droemer Knaur-Schriftzug finden lässt.

DSA1 Flyer schwarz: Variante 2 Innenansicht
Schwarzer DSA1 Flyer: Variante 2 Innenansicht
DSA1 Flyer schwarz: Variante 2 Rückseite
Schwarzer DSA1 Flyer: Variante 2 Rückseite

Bei Flyer Nummer 3 handelt es sich um den „jüngsten“ Vertreter, da hier bereits einige „neuere“ Produkte abgebildet sind, wie z. B. der zweite Teil der Schwertmeister Box auf der Rückseite. Und im Innenteil findet sich u. a. für das Abenteuer Basis-Spiel nicht mehr nur ein Platzhalter.

Schwarzer DSA1 Flyer: Variante 3 Innenansicht
Schwarzer DSA1 Flyer: Variante 3 Rückseite

2 Comments

  1. Vielen Dank! Wie hast Du die nur gefunden? Hast Du vielleicht auch in Erfahrung bringen können, wieviele von den A4 Flayern gedruckt wurden?

    • Leider kenne ich keinerlei Auflagen. Wie gerne würde ich solche Sachen unbedingt wissen wollen. Was das Finden angeht: Im Wesentlichen hat es eigentlich immer Phex sehr gut gemeint. Das ist glaube ich das größte „Geheimnis“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.