Der Andergaster Comic Skribbel-Ausgabe

Der Andergaster ist die erste echte Graphic Novel in der Welt von Das Schwarze Auge. Der 52 Seiten starke Hardcover Band erzählt von den Abenteuern des jungen Albernischen Ritters Leandro von Arvun und seinen Begleitern. Auf einer diplomatischen Auftragsreise gerät Leandro in die Geschehnisse um die mysteriöse Gestalt des sogenannten Andergasters, die Mord und Schrecken in den nostrischen Landen verbreitet. Hieraus entspinnt sind eine spannende Detektivgeschichte mit einigen unerwarteten Überraschungen.

Bevor so ein Comic in Reinform gezeichnet wird, durchläuft er mehrere Schritte. Am Anfang stand beim Andergaster das Skript von Autor Reinhard Kotz. Nach dem offiziellen Go des Verlags haben Reinhard Kotz und Künstler Carsten Dörr ein erstes 46 Seiten starke „Srcibble“ umgesetzt, was in etwa der Skizze eines Comics entspricht. Heißt: Die Panels und Texte sind schon vorhanden, die Zeichnungen sind allerdings zunächst nur rudimentär.   

Eine der späten Fassungen des Scribbles wurde gedruckt, gewidmet und handnummeriert an Beteiligte und Bekannte geschickt. Von dieser Fassung sind von Reinhard 13 Ausgaben (passend zum düsteren Stimmung der Geschichte) ausgegeben worden.

In der publizierten Endfassung finden sich neben dem Comic im Anhang noch reihenweise interessantes Bonusmaterial: eine kleine Regionalbeschreibung, eine Einführung in die Welt des Rollenspiels, ein ausführliches bebildertes Glossar, ein Making-Of und Karten.

DSA-Comic „Der Andergaster“ im Hardcover Format
Publizierte und Scribble Ausgabe im Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.