Definition DSA-Sammlung

Bei der Zählung meiner DSA-Sammlung habe ich mich an den Guinness Buch der Rekorde-Regularien für Sammlungszählungen/-rekorde orientiert (so wie es auch für die Zählung für den Weltrekord erforderlich war):

  1. Keine Dubletten
  2. Sets und Paare werden nur einfach gezählt.
  3. Nur offizielles Das Schwarze Auge-Material

Punkt 3 bedurfte einiges der Klärung, denn was heißt „offiziell“ dies im Einzelnen? Eine sehr gute Ausgangsbasis ist die Definition der wiki-aventurica:

Als offizielles Material bezeichnen wir im Wiki Aventurica alle DSA-Publikationen, die unter einer DSA-Lizenz veröffentlicht wurden. Dazu gehören sowohl Druckwerke wie z.B. das DSA-Regelwerk, die Regionalbeschreibungen oder der Aventurische Bote, aber auch Computerspiele, offizielle Errata sowie als offiziell gekennzeichte Zusatzmaterialien im DSA-Bereich auf ulisses-spiele.de.
[…]
Inoffizielles Material: Alles weitere Material, sei es aus den Wunderwelten, ZauberZeit, Fanzines sowie allen weiteren Veröffentlichungen von Fans, Briefspielern oder sogar von DSA-Autoren oder Mitgliedern der DSA-Redaktion erstellt, gilt im Wiki Aventurica (sowie auch im Sinne des Kanons) als inoffiziell.

Obige Grundregeln und die Wiki-Definition haben noch einen recht hohen Abstraktionsgrad und decken nicht jeden Einzelfall ab. Daher erforderte dies eine Konkretisierung, die ich mit dem Guinness World Records-Team im Rahmen meines Rekordvorhabens abgestimmt habe:

  • Sets oder auch Paare von Einzelgegenständen wurden nur einzeln gezählt (DSA-Quartett, Armalion- / Schicksalspfade Figuren-Boxen, …).
  • Einzelgegenstände aus Sets/ Paaren, die auch separat erhältlich waren, wurden (zusätzlich zum Set/ Paar) extra gezählt – sofern diese natürlich auch in der Sammlung waren (Abenteuerbände aus dem 7-Gezeichneten-Schuber).
  • Keine virtuellen/ immateriellen Produkte
  • Keine einzelne DSA-Karten (gemeint sind die Landkarten), auch wenn diese als Kartenmaterial teilweise einzeln käuflich zu erwerben waren
  • Zweitauflagen (oder weitere Folgeauflagen) wurden nicht extra gezählt, wenn die Auflage sich nicht signifikant geändert hatte. Als nicht signifikant wurde z. B. gewertet: Verlagsname, Auflagennummer.
  • Eine neue Auflage wurde also umgekehrt gezählt, wenn sie z. B. ein neues Cover erhalten hat, das Design geändert wurde, ein neues Format bekommen hat (z. B. Hardcover statt Softcover).
  • Gegenstände, die nur eine andere Nummierung haben, gehen nicht extra in die Zählung ein (z. B. ein limitierter Band mit der # 15 würde nicht seperat gezählt werden, wenn der gleiche Band mit der # 14 bereits gezählt wurde).
  • Offizielle DSA-Beilagen (Computerspiele, offizielle Abenteuer, …) zu anderen Produkten (z. B. Magazine) werden nur gezählt, wenn auch die Zeitschrift vollständig dabei ist. Es wurde auch nur gezählt, wenn es sich um eigenständige Beilagen handelt (ein separates Abenteuerheft, eine DSA-Computerspiele-CD, …).
  • Signierte Gegenstände wurden aufgrund ihrer Signatur nicht extra gezählt, wenn der gleiche, unsignierte Gegenstand bereits in die Zählung eingegangen ist.
  • Es wurde nur eigenständiges DSA-Material gezählt. Gegenstände mit nur DSA-Bezug wurden nicht gezählt. Hierunter zählen: DSA-Annoncen in anderen Publikationen, DSA-Promotionen in Verlagskatalogen (Schmidt, Ulisses, Fanpro, …), Verlagskataloge an sich, Con-Programme, Rezensionen, Berichte, etc.
  • Flyer wurden nur als DSA-Flyer gezählt, wenn der DSA-Anteil mind. 50 % beträgt.
  • Auf Aves Spuren-Abenteuer und Fanpro-DSA-Veröffentlichungen außerhalb der Schmidt Spiele-Lizenz sind eigentlich nur semi-offizielles Material. Als Ausnahme wurden sie mitgezählt (ausgenommen hiervon ist das erste Auf Aves Spuren-Abenteuer, welches als nicht-eigenständiger Bestandteil eines DSA-Fanzines erschienen ist).
  • Inoffizielles Material wurde grundsätzlich nicht mitgezählt, also z. b. demnach nicht: inoffiziellen Regionalbeschreibungen (z. B. Historia Tobriae), inoffizielle Abenteuer (auch wenn sie von DSA-Autoren stammen, die für DSA offizielle Abenteuer geschrieben haben), Fanzines.
  • Originale Artworks, Illustrationen wurden mitgezählt. Jedoch keine (signierten) Kunstdrucke.
  • Miniaturen wurden nur gezählt, wenn noch ungeöffnet im Blister (Hobby Productions-Veröffentlichungen werden gegenüber Fanpro-Veröffentlichungen nicht extra gezählt)