Myraniare Ausweiskarte

In Anlehnung an die Alveraniare, den zu Fanpro-Zeiten ins Leben gerufenen Offiziellen DSA-Meistern, wurden vom Uhrwerk-Verlag in 2008 die sogenannten Myraniare ins Leben gerufen. Neben ihrem sicherlich auffälligsten Erkennungszeichen, dem orangenen T-Shirt (im DSA-Museum: hier), trug dieser im Regelfall auch seine personalisierte Ausweiskarte. Auf dieser befand sich neben Foto und irdischem Namen auch sein „myranischer“ Name (im Bild unkenntlich gemacht). Bei dem zu sehenden achteckigen Myraniars-Symbol handelt es sich nur um ein Beispiel/ Platzhalter für das unkenntlich gemachte Symbol (Größe und Position stimmen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.