Drakensang Pitch-Flyer (Spätere Version)

Ein blauer Drakensang Pitch-Flyer aus dem Jahr 2005, mit dem Radon Labs seinerzeit auf Publisher-/Investorensuche gegangen ist. Dieser Flyer ist die spätere, aktualisierte Variante des frühen Flyers aus 2003/2004 (im DSA-Museum hier zu finden: Drakensang Pitch-Flyer (Frühe Version)). Auch dieser ging seinerzeit nur an ein sehr überschaubares B2B-Publikum.

Auf dem Cover ist das Konterfrei des archetypischen DSA4-Goblins vor dem Hintergrund bläulicher Wolken abgebildet. Unter dem Das Schwarze Auge-Logo lesen wir den Claim „European Fantasy from its Source“. Klappt man den DIN A4-formatigen Flyer auf, findet man allerhand Werbewirksames aus der Geschichte des Schwarzen Auges. Von dem späteren Namen Drakensang ist auch hier noch nichts zu lesen. Der einzige genannte Spiele-Titel ist der von dem großartigen Baldur’s Gate, welches hier als Referenz angeführt wird. Im Gegensatz zum früheren Pitch Flyer sind die Werbetexte kürzer und knackiger gehalten.

Die auf der Rückseite gezeigten Screenshots stammen übrigens von dem Drakensang-Prototyp, der letztlich auch finanziert worden ist. Die anderen drei zwischen 2003 und 2005 aufwendig realisierten Prototypen besaßen nicht die erforderliche Qualität und Reife.

Interessant ist auch zu wissen, dass Radon Labs ab 2005 – unterstützt durch Fördergelder – als Co-Finanzierer von Drakensang auftreten konnte. Dadurch wurde der Titel attraktiv und zwei Publisher bewarben sich letztlich um den Zuschlag: Koch und dtp. Letztlich wurde es dtp. Der Rest ist bekannte Geschichte.

Drakensang Pitch-Flyer (spätere Version, 2005) Innenansicht

Drakensang Pitch-Flyer (spätere Version, 2005) Innenansicht

Drakensang Pitch-Flyer Rückseite

Drakensang Pitch-Flyer Rückseite

One Comment

  1. Pingback: Drakensang Pitch-Flyer (Frühe Version) | Das DSA-Museum

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Current ye@r *