Auf Aves Spuren-Abenteuer

Auf Aves Spuren lautet klangvoll der Name eines DSA-Abenteuerwettbewerbs, der von den Internet-Seiten Selemer Tagebücher, DSA-Hexenkessel, Helden.de (seit 2010) und dem Ulisses-Forum in den Jahren 2008 bis 2013 ausgerichtet wurde. Es handelt es sich um den Nachfolge-Wettbewerb des im Jahr 2007 eingestellten Vorgängers Gänsekiel & Tastenschlag. Das Thema, zum dem die Beiträge eingereicht werden konnten, wurde jährlich individuell vorgegeben. Die Kür des Sieger-Abenteuers erfolgte üblicherweise auf der Ratcon. Die Siegerabenteuer sind wie folgt:

  • Auf Aves Spuren I – 2008: Reise mit Umwegen
  • Auf Aves Spuren II – 2009: Die rätselhafte Unerschöpflichkeit des kostbaren Nasses
  • Auf Aves Spuren III – 2010: Das Geheimnis von Schloss Hummergarben
  • Auf Aves Spuren IV – 2011: Auf den Inseln
  • Auf Aves Spuren V – 2012: Negomir
  • Auf Aves Spuren VI – 2013: Draxmalmar 

Erklärtes Ziel des Abenteuerwettbewerbs war es, die Abenteuerbeiträge für die DSA-Spielergemeinschaft online zu stellen und damit einen Beitrag zu einem größeren Angebot frei verfügbarer Abenteuer zu leisten. Für einen DSA-Sammler im engeren Sinne wäre die Geschichte – es handelt sich ja um digitale Produkte – an dieser Stelle eigentlich schon zu Ende. Ja wäre da nicht die Tatsache, dass es über das Download-Angebot hinaus auch ein paar schöne, limitierte Print-Publikationen gab.

Beim Abenteuer Reise mit Umwegen (Auf Aves Spuren I) handelt es sich noch um eine rein inoffizelle DSA-Publikation. Dieses in den Wirren des Jahres des Feuers angesiedelte Abenteuer rund um den Albernia-Notmarken-Konflikt erschien nämlich in der Ausgabe Nr. 3 des kleinen Fantasy-Magazins Abenteuer.

Bei den Auf Aves Spuren Abenteuern der Wettbewerbe II bis V sieht es dann hingegen schon gänzlich anders aus. Mit freundlicher Genehmigung von Ulisses Spiele (daher mag vielleicht der Begriff “semi-offiziell” hier zutreffen) durften die Selemer Tagebücher (als Publisher “Silem Horas Press”) jeweils eine kleine Auflage der Siegerabenteuer drucken. Diese Print-Abenteuer wurden nur exklusiv zur Siegerehrung auf der Ratcon unter dem Publikum verteilt. Jene einmalige Gelegenheiten, ein solches Abenteuer zu bekommen, gepaart mit der nur sehr kleinen Auflage (Das Geheimnis von Schloss Hummergarben war so z. B. limitiert auf nur 75 Exemplare) macht diese DSA-Abenteuer zu beliebten Sammelobjekten.

Das Sieger-Abenteuer des Wettbewerbs Auf Aves Spuren I hieß Reise mit Umwegen und wurde im Fantasy-Magazin Abenteuer veröffentlicht

Das Sieger-Abenteuer des Wettbewerbs Auf Aves Spuren I hieß Reise mit Umwegen und wurde im Fantasy-Magazin Abenteuer veröffentlicht

One Comment

  1. Pingback: Simiapokal Spielhilfe Gaukler & Krämer – der Aventurische Markt | Das DSA-Museum

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Current ye@r *