Drakensang Presskit

Das Presskit zum Computerspiel Drakensang aus dem Hause Radon Labs. Das Heft ist ein richtiger Hingucker, da es zum Einen im Hinblick auf grafische Gestaltung und Layout einiges hermacht. Zum Anderen wurde bei der Produktion in Sachen Qualität ganz und gar nicht gegeizt: Die Papierstärke ist sehr solide und der Druck ist fast durchgängig hochglanz. Der edle Gesamteindruck wird durch die Wahl eines individuellen Formates noch unterstrichen. Das Heft besitzt geschlossen zwar in etwa die Größe DIN A4, allerdings befindet sich die Bindung auf der kurzen Seite. Damit besitzt das Presseheft aufgeschlagen eine beträchtliche Breite. Auf der letzten Seite ist zudem eine CD mit Zusatzmaterial und Teaser befestigt.

Ganze 23 Seiten umfasst das Presskit und stellt für Händler und Journalisten ein überzeugendes Nachschlagewerk zu Allem rund um Drakensang und Das Schwarze Auge im Allgemeinen dar. Der Leser findet in diesem Heft unter anderem Informationen zur Spielwelt Aventurien, die Erklärung grundsätzlicher Regelmechanismen oder auch unterhaltsame Trivia wie z. B. eine Darstellung der Ferdoker „Kneipenszenze“ („kleine Spelunkenkunde“ genannt). Die ganzen Beschreibungen und Darstellungen sind mit viel Feingefühl für den Hintergrund von Das Schwarze Auge geschrieben und zeigen, dass die Schöpfer von Drakensang ein sehr authentisches Lizenzprodukt erschaffen wollten (und aus meiner Sicht auch geschafft haben).

Bemerkenswert an dem Presskit wäre noch, dass in dem Heft die Handelsausgabe von Drakensang mit einem noch anderen Äußeren beworben wird. Während die grundsätzliche Bildkomposition später beibehalten wurde (Heldengruppe im Vordergrund unten, Drache darüber), ging die Farbwahl bei dem Vorab-Cover ursprünglich einmal in Richtung eines echsischen Grüns. Der Drache, der später nur als eine Bedrohung im Hintergrund dargestellt wird, tritt hier deutlich konkreter und offensiver in Erscheinung.

Drakensang Presskit Vorderseite

Drakensang Presskit Vorderseite

Drakensang Presskit Inhaltsverzeichnis

Drakensang Presskit Inhaltsverzeichnis

Drakensang Presskit Seite mit CD

Drakensang Presskit Seite mit CD

Von dem Presskit gibt es sogar noch eine weitere Variante. Auch sie kann hier im DSA-Museum gefunden werden. Von dem oben beschriebenen Presskit weicht die Variante dahingehend ab, dass keine CD enthalten ist. Auf der letzten Seite ist für eine solche CD auch nie eine Plastik-Halterung angebracht gewesen. Der zweite Unterschied liegt in einem Einleger, der nur bei dieser Variante mit enthalten war (siehe auf den Bildern unten “Wichtige Ankündigung – Powermarketing aus Aventurien”). Es handelt sich hierbei um einen Einseiter, der hinter das Cover geklemmt werden konnte und sich speziell an die Vertriebskanäle richtete. Während also das Presskit mit der CD an Journalisten ging, fokussierte die Händlervariante eher die Vertriebswege und wollte diese für Drakensang gewinnen. Dementsprechend ist auch der Einseiter aufgebaut: eine Mischung aus komprimierten „hard facts“ und einigen Schlagworten zum Verkaufspotenzial von Drakensang. Die Hefte selbst sind ansonsten in allen anderen Belangen äußerlich und inhaltlich vollkommen identisch.

Drakensang Presskit Händler-Broschüre Vorderseite

Drakensang Presskit Händler-Broschüre Vorderseite

Drakensang Presskit Händler-Broschüre Einleger Vorderseite

Drakensang Presskit Händler-Broschüre Einleger Vorderseite

Drakensang Presskit Händler-Broschüre Rückseite

Drakensang Presskit Händler-Broschüre Einleger Rückseite

Drakensang Presskit Händler-Broschüre Seite ohne CD

Drakensang Presskit Händler-Broschüre Seite ohne CD

2 Comments

  1. Pingback: Drakesang - Am Fluss der Zeit Presskit (Presse-Ausgabe) | Das DSA-Museum

  2. Pingback: Drakensang Sound Crew T-Shirt (Merchandise) | Das DSA-Museum

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Current ye@r *