Liber Cantiones: Crafted Collectibles-Edition „Die Edle“ Erstausgabe

Von den ohnehin wenigen “handelsüblichen” Ausgaben der Crafted Collectibles-Liber Cantiones ist jeweils ein Exemplar in den Händen desjenigen verblieben (bzw. letzten Endes alle im Museum), der die Liber Cantiones seinerzeit für Crafted Collectibles gefertigt hatte. Von den tatsächlich verkauften Exemplaren unterschieden sich diese Mitarbeiterexemplare im Grunde nicht, weswegen die Beschreibung zu der regulären „Die Edle“-Edition (vgl. Artikel zur regulären “Edel”-Ausgabe) auch hier grundsätzlich zutreffend ist.

Bei dieser hier dargestellten Mitarbeiterausgabe handelt es sich allerdings um den ersten „Gehversuch“ für die spätere „Serienfertigung“. Da am Herstellungsverfahren für die folgenden Exemplare noch kleinere Änderungen vorgenommen wurden, unterscheidet sich dieses von den seinen späteren Nachfolgern (daher der Einfachheit halber mit “Erstausgabe” betitelt). Zunächst einmal wäre da einmal das Leder des Buches: dieses weist einen merklich anderen Braunton auf als alle anderen Exemplare (wenngleich das verwendete Leder grundsätzlich das gleiche ist). Des Weiteren wurde für die Metall-Plakette auf dem vorderen Buchdeckel ein anderes Alterungsverfahren verwendet, was für eine zum späteren „Standard“ abweichende Optik sorgt.

Der Unterschied, der diese Ausgabe letztlich zu einer Mitarbeiterausgabe macht, liegt darin, dass diese nicht gesiegelt und nummeriert ist. Die Innenseite des hinteren Buchdeckels, wo sich bei den anderen limitierten Ausgaben üblicherweise Siegel und Nummerierung befinden, ist bei dieser gänzlich leer.

Liber Cantiones: Crafted Collectibles-Edition „Die Edle“ Erstauflage – Rückseite

Liber Cantiones: Crafted Collectibles-Edition „Die Edle“ Erstauflage – Rückseite

Liber Cantiones: Crafted Collectibles-Edition „Die Edle“ Erstauflage – Innenansicht

Liber Cantiones: Crafted Collectibles-Edition „Die Edle“ Erstauflage – Innenansicht

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Current ye@r *