DSA Farben-Ständer

Wahrscheinlich heute ein Unikat. Schon damals wird es kaum mehr als eine Handvoll von ihnen gegeben haben. Das Farben-Display war ein Ständer für die DSA-eigenen Farben bzw. Farbtöpfchen, die es so damals tatsächlich gegeben hat. Die Beschriftung der einzelnen Nachfüllrinnen des Ständers gibt heute noch Zeugnis von den kreativen und humorvollen Bezeichnungen der damals für Das Schwarze Auge erhältlichen Farben. Ob Games Workshop geistiger Urheber der Idee ist, Farben lebendige Namen zu geben, vermag ich nicht zu sagen, doch möchte ich fast wetten, dass DSA sich hier hat inspirieren lassen. Wie dem auch sei: „Bannstrahl-Weiß“, „Ork-Kupfer“ und Konsorten sind schon goldige und verschrobene Namen – die das Farben-Display zu einem wirklich ausgefallenen Kuriosum machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Current ye@r *